Computerspiele sind ein toller Weg, um Dinge zu lernen und auch komplexe Inhalte zu visualisieren. Im Unterricht mit meiner Klasse haben wir uns auch in diesem Jahr mit unserem eigenen Computerspiel beschäftigt. Die Kinder erhalten dabei die Chance, sich eine Handlung eigenständig zu überlegen und diese anschließend zu schreiben. Auf den ersten Blick mag dies keine zu große Herausforderung darstellen, bedenkt man jedoch, dass die Kinder noch kein ganzes Jahr unsere Sprache lernen, dann stellt man sehr schnell fest, wie kreativ und gut die Kinder bereits gelernt haben.

Die Anforderungen zur Erstellung dieses Computerspiels waren:

  1. Gestaltung eines Handlungsbaums
  2. Verschriftlichung der erdachten Handlung
  3. Suche nach Fehlern
  4. Abtippen des Textes mit dem Computer

So einige Dinge, die das Projekt wirklich groß machen, haben die Schüler also erledigt und entsprechend stolz sind wir auf unser Ergebnis, obwohl das Spiel außerhalb der Klasse leider quasi keine Aufmerksamkeit erhält.

Im nächsten Jahr werden wir wieder versuchen weitere Inhalte zu schreiben. Da dies jedoch ein sehr langer Prozess ist, wird die Version 3.0 erst zum nächsten Sommer erscheinen. Probiert es also gerne jetzt aus und schaut auch später rein. Wenn ihr ein ähnliches Projekt durchführen wollt, dann könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich gebe gerne Hilfestellung.

 

Das Spiel ist zu finden unter: willkommensklasse.surenland.de