Nach knapp einem 3/4 Jahr mit meiner ersten Version des virtuellen Klassenzimmers war in diesem Herbst die Zeit gekommen, ein größeres Update zu machen. Die Seite hat eigentlich bereits zuvor recht gut funktioniert, es gab jedoch immer wieder Probleme mit der Sichtbarkeit von hellen Elementen auf den nur bedingt lichtstarken Bildschirmen in unserem Computerraum. Auch gestaltete sich die Navigation deutlich zickiger, als ich es erwartet hatte. Insbesondere auf mobilen Geräten, die nicht zur oberen Leistungsspitze gehören, gab es unheimliche Probleme. Auch hatte ich in der Datenbank einiges an Chaos hinterlassen, als ich im Verlauf des zweiten Schulhalbjahres einige Löcher zu stopfen versucht und neue Features eingepflegt habe. Das neue Release ist also deutlich mehr als einfach nur das Refactoring einzelner Elemente. Es war ein ganzes Stück zu tun in den Ferien, was sich dann auch in einem Zeitaufwand von circa 80 Stunden niedergeschlagen hat. Der Vorteil ist, dass ich nun die nächsten Features deutlich besser einbringen kann und die Seite nicht nur optisch, sondern auch in ihrer Bedienung erwachsener geworden ist. Wer sich einen Eindruck von der Seite verschaffen will, der kann dies entweder in meinem Portfolio unter http://typingmonkey.de/home/eklassenzimmer-2-0 tun oder sich auch gerne bei mir melden, sollte Interesse an einem Livetest bestehen.

Eine Mitbenutzung der Seite ist auch möglich, jedoch an gewisse Dinge gebunden, die wir dann bei Bedarf besprechen können.